Vorschau auf 2019

  

Zum 20-jährigen Jubiläum des Ökumenischen Hospizvereins Bad Schwalbach-Schlangenbad
laden wir im Laufe des Jahres 2019 zu einer Reihe von Veranstaltungen ein.

 

  •  Am 16.Mai um 19:30 kommt Herta Däubler-Gmelin in das Gemeindezentrum Reformationskirche
  •   Am 28. August um 19:30 Uhr zeigt das Kino Bad Schwalbach den Film "Dieses bescheuerte Herz"
  •  Am 25. September um 19:30 Uhr zeigt das Kino den Film "Oskar und die Dame in Rosa"
  •  Am 06. Oktober um 17 Uhr zeigt die Taunusbühne Szenen zu Tod und Sterbebegleitung.
  •  Am 13.Oktober eröffnen wir im Landgraf-Ernst-Haus die Ausstellung "Niemand will vergessen sein".
  •  Am 20. Oktober findet in St. Elisabeth ein ökumenischer Gottesdienst zum Jubiläum statt.
  •  Am 30. Oktober um 19:30 Uhr sehen wir im Kino den Film "Marias letzte Reise"
  •  Am 02. November um 17 Uhr findet in der Reformationskirche eine Lesung unter dem Titel "Abschiedsbriefe - Was ich dir noch sagen möchte"  statt.

  

Sobald die genauen Termine feststehen, werden wir Sie hier informieren.


Ökumenischer Gottesdienst

  

Am 4. November 2918 gestalteten Mitglieder des Kospizvereins einen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Elisabeth. Pfarrer Müller-Gerbes predigte über das Gleichnis von den anvertrauten Talenten und einige Hospizhelferinnen veranschaulichten mit einem Anspiel, wie man seine Talente in der Pflege einsetzen kann.

 

Lichtkirche auf der Landesgartenschau

 

Am 5. Mai 2018 stellten Hospizinitiativen aus dem Bereich Rheingau-Taunus / Wiesbaden bei der Landesgartenschau Bad Schwalbach an der Lichtkirche ihre Arbeit vor.





Am 6. Mai 2018 gestaltete der Ökumenische Hospizverein Bad Schwalbach-Schlangenbad im Rahmen der Landesgartenschau Bad Schwalbach einen Gottesdienst in der Lichtkirche auf dem LGS-Gelände.




 

Die Advents-Spendenaktion "Ihnen leuchtet ein Licht" des Aarboten hat im Jahr 2017 unseren Verein als Empfängerin der Spenden ausgewählt. In diesem Zusammenhang erschien im Aarboten eine Reihe von Artikeln über die Arbeit der Hospizbegleiterinnen:

 

Sterben nicht als „Scheitern“ verstehen

Der Hospizverein besteht seit 1999 und arbeitet ehrenamtlich / Aktuell 13 Begleiterinnen

 ...weiterlesen

Der letzte Atemzug als Geschenk

Diakoniestation und Hospizverein kooperieren eng / Palliative Care erweitert Kompetenzen

 ...weiterlesen

Helfen wird zum roten Faden

Anne Ullmann ist Hospizbegleiterin sowohl für Kinder als auch für Erwachsene

 ...weiterlesen

 

Viele Worte sind nicht nötig

Merrit Gerbig engagiert sich seit den Anfängen des Vereins als Hospizbegleiterin

 ...weiterlesen

 

Vertrauen öffnet die Türen

Gerlinde Losert arbeitet ehrenamtlich als Einsatzleiterin für den Ökumenischen Hospizverein

 ...weiterlesen

 

"Ihnen leuchtet ein Licht" - eine Spendenaktion des Aarboten
Im Aarboten erschien am 18. November 2017 folgender Artikel über den Gottesdienst am 12.11.2017 in Adolfseck: Vertrauen überwindet die Angst

 ...weiterlesen

 

Mitfühlen statt mitleiden

Dienst in der Hospizgruppe erfordert Nachdenken über sich selbst und eine Ausbildung

 ...weiterlesen

 

Wenn der Knoddelbär auftaut

Die Hospizhelferinnen sind inzwischen häufiger in Einrichtungen als in Familien gefragt

 ...weiterlesen

 

Einfühlsam über den Tod hinaus

Heidi Soukup-Strunz berichtet als Angehörige über ihre Erfahrungen mit dem Hospizverein

 ...weiterlesen